Futterbau

Für unsere 
Luzerne
Bei der Luzerne handelt es sich um eine Pflanze die sich Vielseitig auszeichnet und sehr wichtig ist in unserem Fruchtfolge konzenpt. Sie wird als Zwischenfrucht eingesetz. Durch ihre tiefe Verwurzlung erschlisst sie den Oberboden mit dem Unterboden. Des weitern Bindet sie Stickstoff im Boden welcher für die nächste Kultur verfügbar ist. 
In Futterbaulicherhinsicht nutzen wir die Luzerne Zweiseitig. Im Herbst wird sie frisch eingegrast und den Kühen verfüttert und im Frühling wird sie gemäht und in der nahegelegenen Trocknerei zu Futterpellets verarbeitet.
image-9064766-WhatsApp_Image_2018-07-22_at_17.12.30.w640.jpeg
image-9064754-Lu1.w640.jpeg
Kunstwiesen
Neben der Luzerne ist auch die Kunstwiese ein wichtiger Bestandteil unserer Fruchtfolge. Der Hauptnutzen beziehen wir natürlich für den Wintervorrat aus ihr.